Neue Blogposts - Seite 1 von 3

Geschrieben am 16.09.2020 von Goddess Lina

2 Kommentare

Fusskontakte

Hey meine lieben Fußfetis,

ich bin froh das es wieder eine tolle Anlaufstelle für uns Ladys und Fußliebhaber gibt!

Ich war davor recht lange auf Fusskontakte aktiv und konnte so viele nette Kontakte knüpfen.
Ich hoffe nun, das es hier genau so weiter geht und ich viele neue Liebhaber schöner Füße kennen lerne.

Besondere gefällt es mir, wenn du zum Ausdruck bringst, wenn dir ein Bild von mir gefällt. Sei es mit einem Like oder einem schönen Kommentar.

Du hast geheime Fantasien, Dinge die du sonst niemanden sagen kannst?!

Schreibe mir, ich bin alles was ein naturdevoter Fußliebhaber benötigt!

Besonders liebe ich es, dich mit Pleaser Heels oder Nikes in den Wahnsinn zu treiben!

Auch liebe ich alles rund ums Thema crushen!

Traue dich, ich freue mich auf deine Nachricht.

Goddess Lina ehemals FußgöttinLina bei FK

Foto zu Blogeintrag Fusskontakte

Geschrieben am 16.09.2020 von Lady-Aische

0 Kommentare

Wunschfotos oder Videos

Ich drehe für dich, dein persönliches Wunschvideo oder erstelle ein Foto nach deinen Wünschen.
Schreib mir!

Foto zu Blogeintrag Wunschfotos oder Videos

Geschrieben am 15.09.2020 von Vicky Carrera

0 Kommentare

Haussklave

Ich würde dich gerne anziehen wie ein Zwerg und dich in meinem Garten leben lassen, während ich auf meinem Besen reitend um das Haus fliege...

Achja... :) Träume sind schon was tolles.

Ich wurde jetzt hier sehr häufig gefragt ob ich Haus und Putzsklaven suche.. natürlich ohne Tribut - gratis, kostenlos - da Man(n) ja seine Arbeit leistet ;) !

Solchen Traumtänzern antworte ich dann nicht mehr, da sie scheinbar auf einem anderen Planeten leben als ich ;) !

Davon abgesehen.. ich lebe nicht mehr in Deutschland (Profil lesen hilft).

Foto zu Blogeintrag Haussklave

Geschrieben am 14.09.2020 von Sexy Lena

0 Kommentare

Ruf mich an

Du hast richtig gelesen. Du kannst mich über den Pretty Feet Club auch anrufen. Meine Telefonnummer findest du direkt in meinem Profil.

Viel tolle Fusskontakte konnte ich durch lange Telefongespräche pflegen, die Entfernung ist dabei bedeutungslos. Ein persönliches Gespräch schafft mehr Vertrauen und lässt einen mit der Zeit viel intensiver zusammenwachsen.

Melde dich bei mir, auch gerne erstmal per Nachricht solltest du im ersten Schritt zu nervös sein, um mich anzurufen.

Das Eis breche ich mit dir gemeinsam..

Bis gleich

Foto zu Blogeintrag Ruf mich an

Geschrieben am 14.09.2020 von ToeHoney

0 Kommentare

Worum geht es bei mir?

Hallo :)

Foodcrush ist hier Programm!

Fühl dich zu einem Date mit mir eingeladen. Es landet immer etwas neues auf meinem Teller aber leider schafft es nichts bis in den Mund!

Lass dich überraschen wohin es uns verschlägt. Meine Füße werden so einiges bearbeiten, mal sanft und mal mit Power.

Geht es nach Frankreich, kleine saftige Madeleines naschen oder gibt es einen Filmabend mit Popcorn? Du hast die wahl, denn es folgen in Zukunft viele kleine Erlebnisse und ich hoffe, du freust dich darauf so sehr wie ich.

Foto zu Blogeintrag Worum geht es bei mir?

Geschrieben am 08.09.2020 von Vicky Carrera

1 Kommentare

Willenlose Fuss Sklaven

Eine Frau braucht zwanzig Jahre, um aus ihrem Sohn einen Mann zu machen – und eine andere macht in nur zwanzig Minuten einen "hirnlosen" Primaten aus ihm.

Dieses Phänomen tritt meistens auf wenn ich meinen Sklaven meine Füsse ins Gesicht drücke.

Meistens formen sich ihre Worte dann zu einem "Ugga Ugga" zusammen.

Wenn ich du diese "Sprache" auch lernen willst, solltest du mir eine Nachricht schreiben.

Foto zu Blogeintrag Willenlose Fuss Sklaven

Geschrieben am 07.09.2020 von Vicky Carrera

2 Kommentare

Grundsatzfragen

Was gibt es schöneres, als einer jungen hübschen Fusslady wie mir zu dienen?

Was gibt es schöneres, als einer jungen hübschen Fusslady wie mir den Alltag zu versüßen?

Was gibt es schöneres, als einer jungen hübschen Fusslady wie mir ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern?

Was gibt es schöneres, als einer jungen hübschen Königin wie mir eine Freude zu machen?

Was gibt es schöneres, als einer jungen hübschen Fusslady wie mir hoffnungslos zu verfallen?

Was gibt es schöneres, als von einer jungen hübschen Fusslady wie mir in die Eier getreten zu werden?

Was gibt es schöneres, als einer jungen hübschen Fusslady die Füsse zu verwöhnen?

Ich bin auf eure Antworten gespannt...

Foto zu Blogeintrag Grundsatzfragen

Bewerbungen via Nachricht.

Geschrieben am 07.09.2020 von Reell

0 Kommentare

SCHUHPUTZER

Sind die Schuhe denn mal wieder dreckig, greift man in den meisten Haushalten nach einer Bürste und etwas Flüssigkeit und fängt an zu schrubben. Nicht jedoch in dem Haushalt einer Herrin. Dort hält die feuchte Zunge eines Sklaven als Bürste mit bereits integrierter Flüssigkeit her. Grundsätzlich wird eine Innnovation dann als nützlich bezeichnet, wenn der Mehrwert für den Verbraucher leicht erkennbar und quantifizierbar ist. Dies ist bei der Sklavenzunge, dem Schuhputzutensil 2.0 sozusagen, ebenfalls der Fall. Der kostensparende Effekt für die Herrin ist darin erkennbar, dass eine Sklavenzunge anders als eine Bürste, niemals ersetzt werden muss. Umweltbewusste Nachhaltigkeitsbefürworterinnen kommen somit auch auf Ihre Kosten. Material wird hier keines verschwendet. Plastikmüll entsteht zu 0%. Des Weiteren arbeitet ein Schuhputzsklave autonom. Das heißt die Herrin muss keinen Finger oder Schuh rühren. Schrubben tut die Zunge selbst. Flüssigkeit kann optional erhöht werden, indem die Herrin dem Sklaven in den Mund spuckt. Alternativ kann Wasser auf den Boden geschüttet werden, mit dem der Sklave seine Zunge, ähnelnd einer durstigen Katze, befeuchten kann. Des Weiteren kann eine Bürste nur beschränkt ihre Form an das individuelle Profil eines Damenschuhs anpassen. Der Sklavenmund ist da deutlich flexibler. Ein dünner langer Absatz kann beispielsweise zu 99,9% gereinigt werden, in dem der Sklave daran saugt und seine Zunge um den Absatz herum zirkulieren lässt.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ein Schuhputzsklave in keinem Herrinen-Haushalt fehlen darf. Er ist eine autonome, kostensparende Alternative zu einem körperlich fordernden, ineffizienten und nicht zuletzt altmodischen Prozess. Schuhbürsten sind die Vergangenheit, Sklavenzungen die Zukunft.

Geschrieben am 07.09.2020 von Reell

0 Kommentare

BALLERINA FETISCH

Sie sind grazil, wirken eher unscheinbar und sind dennoch der Gipfel des Fuß- und Schuhfetischismus: die Ballerinas. Kaum ein Schuhwerk saugt den Schweiß und das Leid seiner Trägerinnen besser auf als dieses kleine Stück Stoff. Während die anmutige Tänzerin pausenlos gedrillt wird, entwickelt sich zu ihren Füßen unmerklich, aber stetig ein enormes Schweißreservoir. Die ach so zarten Ballerinas saugen jeden Tropfen auf und transformieren ihn umgehend in ein einzigartiges Parfüm für Fetischisten. Geräuschloses, aber hart erzwungenes Schweben trifft auf die wohl bemerkenswerteste Duftnote der Fußwelt.

Und genau hier findet der Fetischist seine Erfüllung. Er steckt seine Nase nur allzu gerne in Ballerinas. Er schnüffelt, riecht und inhaliert die intensiven Gerüche mit dem allergrößten Vergnügen. Er schließt seine Augen, öffnet alle Sinne und nimmt den größtmöglichen Zug. Jetzt spürt er die totale #Befriedigung. Er feiert den Moment...

Die im Alltag eher geringe Verbreitung von Ballerinas machen jeden Kontakt mit dem grazilen Schuhwerk zu einem Fest für seine Sinne.

Geschrieben am 07.09.2020 von Reell

0 Kommentare

DANGLING

Simpel, aber hocheffektiv, raubt #Dangling Fuß- und Schuhfetischisten den Atem. Die Frau, #Herrin oder Angebetete tut dabei nichts anderes, als lasziv aus ihrem High Heel oder was auch immer sie am Fuße trägt, zu gleiten, ohne ihn aber vom #Fuß fallen zu lassen. So werden Fuß und Innenleben des Schuhs sichtbar - ein #Hochgenuss für jeden, der dies beobachten darf. Auch Gerüche entweichen so verstärkt. Es bleibt allerdings bei dieser Art #Teasing. Der Zuschauer greift nicht aktiv ein. So nahbar und leicht die Situation auch wirkt, der Schuh bleibt baumelnd am Fuß. Sanfte, schwingende Bewegungen unterstreichen die #Ästhetik und #Unnahbarkeit von Fuß und Schuhwerk. Der #Fetischist muss seine Gedanken bemühen, um dem Objekt der #Begierde näher zu kommen.

Geschrieben am 07.09.2020 von Reell

0 Kommentare

CRUSHING

Crushing wirkt am besten im Spatzenhirn, wenn es von einer Herrin mit wunderschönen Füßen oder aber mit besonders scharfen Stiefeln ausgeführt wird.

Der vor ihr sabbernde Sklave ist Zuschauer, wenn Gegenstände von der Herrin vor seinen leuchtenden Augen zertreten werden. Die Geilheit des Sklaven rührt einzig und allein daher, dass er es als Metapher für sich selbst sieht. Der Sklave wird zertreten. Von seiner Herrin. Er ist viel zu schwach um den starken Füßen der Herrin auch nur ansatzweise etwas entgegen zu stellen. Unter ihren Füßen zerplatzen und zerbersten Gegenstände aller Art. Mit jedem Knacken rinnt dem Sklaven mehr Angstschweiß aus seinen Poren.

Jetzt statt des Gegenstands unter den Füßen der Herrin zu sein - es würde ihn erlösen. Das denkt der Sklave. Der dumme, dumme Sklave. Denn Crushing wird ihn niemals selbst betreffen. Es foltert lediglich seine verdorbene Fantasie... immer und immer wieder!